Polizei Dortmund

Schwer verletzt: 50-jähriger Fahrer übersieht wohl Motorrad beim Abbiegen

Beim Abbiegen hat ein 50-jähriger Autofahrer wohl einen 61-jährigen Kawasaki-Fahrer übersehen und angefahren. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Bei einem Unfall wurde ein 61-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. © dpa

Als ein Opelfahrer auf die Evinger Straße abbiegen wollte und durch eine Hofeinfahrt fuhr, soll er einen Motorradfahrer übersehen und umgefahren haben, berichtet die Polizei Dortmund

Mehrere Zeugen haben berichtet, dass der 50-jährige Fahrer des Opels gegen 17.05 Uhr in Dortmund-Eving auf die Spur des 61-jährigen Kawasaki-Fahrers gefahren sei. Der Motorradfahrer sei daraufhin zu Boden gestürzt und habe sich schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Ausgelaufene Betriebsstoffe

Wegen der Beschädigung der Fahrzeuge sind Betriebsstoffe ausgelaufen, die von der Feuerwehr abgestreut werden mussten. Der Wagen und das Motorrad wurden abgeschleppt.

Die Evinger Straße war während der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten der Einsatzkräfte in beide Richtungen gesperrt. Bis 17.49 Uhr leitete die Polizei den Verkehr über die Bergstraße ab.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt