In der Dortmunder Großwohnsiedlung haben viele Mieter Zahlungsaufforderungen wegen vermeintlich ausstehender Mieten erhalten. Die Mieter sind sich aber keiner Schuld bewusst und wollen rechtzeitig gezahlt haben – sie sehen die Probleme bei der Hausverwaltungs-Firma.
In der Dortmunder Großwohnsiedlung haben viele Mieter Zahlungsaufforderungen wegen vermeintlich ausstehender Mieten erhalten. Die Mieter sind sich aber keiner Schuld bewusst und wollen rechtzeitig gezahlt haben - sie sehen die Probleme bei der Hausverwaltungs-Firma. © Andreas Schröter (A)
Nach Verwalter-Wechsel

Streit um angeblich nicht bezahlte Mieten in Dortmunder Großsiedlung

Ärger und Verwirrung bei Mietern einer Großwohnsiedlung in Dortmund-Lanstrop: Die Hausverwaltung fordert sie auf, ihre Mieten zu zahlen - obwohl sie bereits überwiesen haben wollen.

Eine Zahlungsaufforderung über eine drei- oder gar vierstellige Euro-Summe aus heiterem Himmel – das dürfte nicht nur bei den Mietern der Großwohnsiedlung in Lanstrop für Ungemach sorgen. Zumal die Mieter behaupten, ihre Mieten bezahlt zu haben. Doch die Hausverwaltung, die die Zahlungsaufforderungen verschickt hat, ist sich keiner Schuld bewusst.

Mehr als zehn weitere Mieter melden sich mit ähnlichem Problem

Mieten für die Garagen extra gekennzeichnet

Wechsel zu einer neuen Hausverwaltungs-Firma

Hausverwaltungs-Firma will alle Mieter rechtzeitig informiert haben

System erstellt Mahnliste bei fehlendem Zahlungseingang auf richtigem Konto

Über den Autor
Gebürtiger Dortmunder mit viel Liebe für den großen und kleinen Sport: Hauptsache, es rollt, tickt oder geht ordentlich vorwärts. Ob im Fernsehen, am Spielfeldrand oder selbst mit Ball und Rad unterwegs. Seit 2014 für Lensing Media im Einsatz, erst in Freier Mitarbeit, nun als Volontär.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.