Polizei sucht Zeugen: Vater mit Kind verursacht Unfall und flüchtet

Freie Mitarbeiterin
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten in Dortmund-Eving.
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten in Dortmund-Eving. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Der unbekannte Fahrer eines PKWs hat sich nach Angaben der Polizei außerhalb der Öffnungszeiten in einem Parkhaus in Dortmund-Eving aufgehalten. Ein Sicherheitsmitarbeiter habe versucht, den Fahrer anzusprechen, als dieser einen Mitarbeiter anfuhr.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 18.05 Uhr am Freitagabend (16.9.) in einem Parkhaus an der Deutschen Straße. Mit in dem Auto sollen eine Frau und ein Kind gewesen sein, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der etwa 40-jährige Fahrer des dunkelblauen Kia habe den Mitarbeiter bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Warum der Fahrer die Kontaktaufnahme verweigerte und flüchtete, sei unklar.

Flucht über die Deutsche Straße

Nach dem Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Mann setzte der Unbekannte die Fahrt zunächst über die Deutsche Straße und später auf der Evinger Straße in Richtung Süden fort.

Beschrieben wird der Flüchtige wie folgt. Ein Mann, etwa 40 Jahre alt, mit einer fülligen Statur und einem Drei-Tage-Bart. Er habe langes Haar und trug zur Tatzeit eine Jeans mit einem blauen Hemd. Bei Angaben zur Identität des Mannes bittet die Polizei Dortmund um Hinweise unter der Nummer 0231/132-2521.