Die Juniorenfußballer von Borussia Dortmund bestreiten am Wochenende mehrere Testspiele. © Stephan Schuetze
Fußball

BVB-Nachwuchs startet Testspielreihe – auch gegen starkes Männerteam

Es geht endlich wieder los für die A- und B-Juniorenfußballer von Borussia Dortmund. Am Wochenende sammelt der BVB-Nachwuchs seine ersten Testspieleindrücke - auch gegen ein starkes Männerteam.

Zum Ausklang der ersten Vorbereitungsphase dürfen die A- und B Junioren-Bundesligaformationen von Borussia Dortmund ihre ersten Testspiele absolvieren. Eine Austragung am Trainingszentrum in Brackel ist aus organisatorischen Gründen allerdings noch nicht möglich.

Gleich zwei Mal im Einsatz ist die schwarzgelbe U19-Formation. Die Schützlinge um ihren neuen Trainer Mike Tullberg treffen am Samstag (25. Juli) um 11.30 Uhr auf Dortmunds Männer-Oberligisten ASC 09 Dortmund. Am kommenden Mittwoch um 11 Uhr folgt der Vergleich mit dem A-Junioren-Westfalenligisten Hombrucher SV.

BVB kickt auf Naturrasen – aber nicht in Dortmund

Beide Partien werden auf Naturrasen im Stadion Recklinghausen-Hohenhorst I (Am Stadion 1, 45659 Recklinghausen) ausgetragen. Veranstalter ist der FC Recklinghausen. Zugelassen unter Einhaltung der Hygienevorschriften sind 300 Zuschauer.

„Nach fast einem halben Jahr Spielpause ist die Freude bei allen groß“, befindet Tullberg und ordnet die ASC-Männer gleich als ideale Herausforderung ein: „Da werden die Jungs physisch sofort richtig gefordert und bekommen eine Wahrnehmung für Männerfußball.“

BVB fehlen drei Spieler

Neben dem Langzeitverletzten Kamal Bafounta werden die beiden Abwehrspieler Tim Böhmer (erkrankt) und Lloyd-Adde Kuffour (verletzt) fehlen. Deshalb rückt, zunächst nur für das Spiel gegen die Aplerbecker, aus dem U17-Bereich Faroukou Cisse auf. Tullberg plant, allen Spielern 45 Minuten Einsatzzeit zu geben und wird deshalb zur Pause komplett durchwechseln.

Borussias B-Junioren sind erstmals am Mittwoch gegen den leistungsstarken Süd/Südwest-Bundesligisten FSV Mainz 05 im Einsatz. Anpfiff ist um 14 Uhr auf Kunstrasen im Hansestadion Medebach (Schützenstraße 33, 59964 Medebach).

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Freier Mitarbeiter im Sport mit den Schwerpunkten Fußball und Handball.
Zur Autorenseite
Klaus-Peter Ludewig

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.