Juniorenfußball

BVB-U17 legt los wie die Feuerwehr – deutlicher Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen

Es dauerte zehn Minuten, da war die Partie zwischen der U17 von Borussia Dortmund und der von Bayer 04 Leverkusen in der U17-Bundesliga West bereits entschieden.
Raúl König (re.) steuerte drei Treffer zum 5:2-Erfolg der BVB-U17 über Preußen Münster bei. Ludewig © Ludewig

Bayer 04 Leverkusens U17 startete in die Bundesliga-Saison mit einem 0:4 gegen Borussia Mönchengladbach. Ungefährlicher werde der Gegner dadurch nicht, meinte BVB-Coach Sebastian Geppert vor dem Spiel. Er lobte die Spielstärke Bayers, das viel mit flachen Pässen agiere und ein gutes Positionsspiel habe. Früh zog die BVB-U17 dem aber einen Zahn.

U17-Bundesliga

BVB U17 – Bayer 04 Leverkusen U17 3:0 (3:0)

Zehn Minuten war die Partie in der Bundesliga alt, da war das Spiel schon entschieden. Die Borussen starteten stark. Nach acht Minuten gingen sie durch Jaden Tom Korzynietz mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später sorgte Marlon Ubani mit dem 2:0 für eine frühe Vorentscheidung.

„Wir sind gut ins Spiel gekommen“, sagte BVB-Coach Sebastian Geppert nach dem Spiel. Beide Tore waren schön herausgespielt, was den Trainer umso mehr freute. „Wir waren über das gesamte Spiel sehr dominant, hatten viele Chancen. Wir sind sehr, sehr zufrieden.“ Als Raúl König dann sogar vor der Pause per Elfmeter (31.) noch auf 3:0 stellte, war die Messe endgültig gelesen.

Leverkusen hatte im gesamten Spiel keine gefährliche Situation. Nach der Pause hatte der BVB weiterhin viel den Ball, schaffte es aber nicht, ein weiteres Tor zu erzielen. „Da hätten wir es deutlicher ausspielen können“, sagte Geppert.

Mit dem Sieg gelang der Borussia der erste Dreier im zweiten Saisonspiel. Am ersten Spieltag trennte sich Dortmund mit 2:2 von Arminia Bielefeld.

Zacharia – Ubani, Adamczyk (52. Brune), Rahmann, Meyer – Korzynietz, König (74. Feckler), Lubach – Hermann (60. Quasyson), Brunner (60. Werner), Onofrietti (60. Babir)

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.