Juniorenfußball

BVB-U19: Das Derby steht an – und ist an der Tabellenspitze richtungsweisend

Borussia Dortmunds U19 erwartet zum Bundesliga-Gipfel den FC Schalke. Die U17 testet derweil gegen KFC Uerdingen. Zwei BVB-Junioren sind beim DFB im Länderspiel-Einsatz.
Mittelfeldspieler Göktan Gürpüz trumpfte beim 5:1 gegen Ajax stark auf. © Klaus-Peter Ludewig

In der UEFA Youth League brillierten die A-Junioren von Borussia Dortmund vergangenen Dienstag mit einem eindrucksvollen 5:1 bei Ajax Amsterdam und schossen sich damit an die Spitze der Gruppe C. Viel Zeit, um durchzupusten und zu genießen, bleibt der schwarzgelben Talentschmiede indes nicht. Das nächste spektakuläre Saison-Highlight im Alltagsgeschäft Bundesliga steigt bereits am Sonntag um 11 Uhr am NLZ in Brackel.

A-Junioren-Bundesliga

Borussia Dortmund – FC Schalke 04

Zur absoluten Toppartie des sechsten Spieltages erwartet das Team von Trainer Mike Tullberg als Tabellenzweiter den Spitzenreiter FC Schalke 04. Die beiden ungeschlagenen Revierrivalen führen punktgleich das Feld an, Königsblau dank des besseren Torverhältnisses knapp vorneweg.

Da durch die coronabedingte Aufstockung der Staffel nur eine einfache Runde gespielt wird, gewinnt die Partie für den weiteren Verlauf im Titelkampf zweifelsfrei noch mehr an Bedeutung.

BVB schlug FC Schalke in der Vorbereitung

Vor dem Kontrahenten, gegen den es während der Vorbereitung beim Turnier in Schwäbisch Hall einen 5:4-Halbfinalsieg nach Elfmeterschießen gab, zeigt Tullberg gehörigen Respekt: „Schalke hat sich vor der Saison enorm verstärkt, ist älter und physisch stärker besetzt. Das Team kommt über Kampf und Mentalität, präsentiert sich als Einheit und spielt schon richtigen Seniorenfußball.“ Allerdings macht der Coach auch unmissverständlich klar: „Wir brauchen uns sicher nicht zu verstecken und müssen unseren eigenen Plan durchziehen.“

Im personellen Bereich wird Verteidiger Lion Semic (Muskelfaserriss) weiterhin fehlen. Jamie Bynoe-Gittens hat die Trainingsarbeit nach auskurierter Sprunggelenksverletzung gesteigert. „Da gehen wir aber überhaupt kein Risiko ein“, so Tullberg.

BVB: U17 testet in der Bundesliga-Pause

Wegen des EM-Qualifikationsturnieres der deutschen U17-Nationalmannschaft in Rumänien ruht der Ball in der B-Junioren-Bundesliga. Im ersten Spiel bezwang die DFB-Auswahl San Marino mit 11:0. Borussias Mittelfeld-Talent Jaden Korzynietz wurde in der zweiten Hälfte eingewechselt.

Samstag geht es gegen den Gastgeber, am Dienstag gegen Russland. Die beiden erstplatzierten Teams sind für die nächste Runde qualifiziert. BVB-Angreifer Paris Brunner wurde für zwei U16-Länderspiele gegen die Schweiz kommende Woche (26./27. Okt.) nominiert. Nico Adamczyk steht auf der Abrufliste. Vincenzo Onofrietti weilt mit der U17 Italiens bei der EM-Quali in Nordirland.

BVB-Trainer Sebastian Geppert nutzt die Pause zu einem Testspiel am Samstag um 11 Uhr in Brackel gegen den Niederrheinligisten KFC Uerdingen. In der Liga geht es nächsten Samstag gegen Alemannia Aachen weiter.

C-Junioren-Regionalliga 1

Borussia Dortmund – Alemannia Aachen

In der Nachholbegegnung vom siebten Spieltag erwartet der favorisierte Spitzenreiter am Samstag um 12 Uhr in Brackel den Tabellenzehnten aus Aachen. Die Partie war vor 14 Tagen ausgefallen, da die Alemannen mehrere Spieler zu einer Stützpunktmaßnahme abgestellt hatten.

Ziel des bislang ungeschlagenen BVB-Teams von Trainer Marco Lehmann ist es, die Position vor dem Verfolger FC Schalke mit dem siebten Dreier in Serie zu behaupten.

Über die Startformation kann der Coach nur kurzfristig befinden. Erst Freitag kehrten Tyler Meiser, Joshua Burstedde, Valon Cena, Diego Dzonga und Abofazl Masjezidadah von einem fünftägigen Lehrgang der U15-Nationalmannschaft in der Sportschule Kaiserau zurück.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.