Das neue Trainerteam von der U23 von Borussia Dortmund um Pascal Bieler (v.l.), Enrico Maassen und Benjamin Schuessler freut sich über einen weiteren Neuzugang. © BVB/Jens Volke
Fußball-Regionalliga

BVB-U23 angelt sich Spieler, der schon mit Pal Dardai zusammengearbeitet hat

Die U23-Mannschaft von Borussia Dortmund hat einen weiteren Akteur für die anstehende Saison verpflichtet. Der neue Spieler hat in der Vergangenheit bereits unter Pal Dardai trainiert.

Die U23-Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ist noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Der neue Spieler der Elf von BVB-Trainer Enrico Maaßen hat in der Vergangenheit bereits mit dem Ex-Hertha-Coach Pal Dardai zusammengearbeitet.

Neuzugang Nummer elf ist da: Die U23 des BVB hat sich in Florian Krebs einen weiteren Mittelfeldspieler für die neue Spielzeit gesichert. Krebs ist 21 Jahre alt und stößt vom Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC zu den Schwarzgelben.

Ein halbes Jahr lang kickte der 1,87 Meter große Krebs für die Chemnitzer, kam in der dritten Liga allerdings nur zu sechs Einsätzen und insgesamt 111 Spielminuten (Quelle: Transfermarkt.de, Anm. d. Red.) für die Himmelblauen. Zuvor war Krebs jahrelang bei Hertha BSC aktiv, spielte 13 Jahre für die „Alte Dame“ und sicherte sich einst mit der U19 der Herthaner sogar die Meisterschaft – als Kapitän wohlgemerkt.

Florian Krebs trägt künftig das schwarzgelbe Trikot der Borussia. © imago images/Picture Point © imago images/Picture Point

Der Rechtsfuß überzeugte über all die Jahre und spielte sich dadurch sogar ins Blickfeld des ehemaligen Hertha-Trainers Pal Dardai. So gehörte der heute 21-Jährige auch zum erweiterten Kader der Profimannschaft. Für sein Bundesliga-Debüt hat es bislang aber noch nicht gereicht. Vor seinem Wechsel nach Chemnitz spielte Krebs für die Hertha-Reservemannschaft.

Beim BVB, der schon im Winter um die Dienste des Mittelfeldakteurs gebuhlt und ihn länger beobachtet hat, wagt Krebs nun einen Neuanfang. Wie der BVB mitteilt, sei Krebs ein variabel einsetzbarer Spieler für das Mittelfeldzentrum.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.