Rückt der TuS Bövinghausen in die Oberliga nach? © Stephan Schuetze
Amateurfußball in Dortmund

Die fünf größten Kuriositäten der Amateurfußball-Saison – Von Spielabbrüchen und Kantersiegen

In der noch jungen Spielzeit im Dortmunder Amateurfußball, die aktuell aufgrund der Corona-Pandemie pausiert, gab es bereits einige Kuriositäten. Wir haben die fünf verrücktesten zusammengefasst.

Wegen der Corona-Pandemie ist der Spielbetrieb im Amateurfußball weiter ausgesetzt. In diesem Jahr rollt in keinem Fußballspiel in Dortmund mehr ein Ball über einen Rasen-, Kunstrasen- oder Ascheplatz. Die Saison lief zwar gerade einmal wieder ein paar Wochen. Das ist allerdings genug Zeit, um für Kuriositäten zu sorgen. Wir haben die fünf verrücktesten für euch zusammengefasst.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.