Die DJK TuS Körne hat sich verstärkt. © Nils Foltynowicz
Fußball-Bezirksliga

DJK TuS Körne verstärkt sich mit einem talentierten Mittelfeld-Juwel

Die DJK TuS Körne verstärkt ihren Kader für die kommende Spielzeit 2020/21. Dabei geht der Bezirksligist einen anderen Weg als viele seiner Konkurrenten aus Dortmund.

Die DJK TuS Körne rüstet sich für die kommende Spielzeit. Der Fußball-Bezirksligist, der in der abgebrochenen „Corona-Spielzeit“ den zweiten Platz belegte, hat sich noch einmal für die nächste Saison verstärkt. Die soll bekanntlich am 6. September für die Amateurfußballer aus Westfalen starten.

Während etliche Dortmunder Amateurvereine auf namhafte Spieler oder teilweise auch Ex-Profis setzen, geht der Fußball-Bezirksligist DJK TuS Körne einen anderen Weg. Das Team aus dem Dortmunder Osten, das in der abgebrochenen Saison lange Zeit dem Aufsteiger Türkspor Dortmund Paroli bot und am Ende den zweiten Platz belegte, setzt auch weiterhin ganz auf junge, entwicklungsfähige Talente.

In Divine Ikhuoria aus der A-Jugend des Dorstfelder SC schnappte sich der TuS ein weiteres Juwel, das in der Vergangenheit schon mal für den aktuellen Bezirksligisten die Schuhe geschnürt hat. Divine Ikhuoria ist im Mittelfeld einsetzbar.

DJK TuS Körne freut sich über sechsten Zugang

Neben Marcio Fernando Gomes Tchilemo, Yonas Hamdoun, Luca Bruns, Luka Giljden und Younes Lemlimer, die alle aus der eigenen Jugend stammen, ist Ikhuoria der sechste Neuzugang, der noch keine zwanzig Jahre alt ist. Lediglich Marvin Mainoo Boakye, der vom Ligarivalen BV Brambauer nach Körne wechselte, ist ein gestandener Bezirksligaspieler. Die Körner Fans dürfen gespannt sein, welche Entwicklung die jugendlichen Akteure unter ihrem Trainer Dominik Grobe in der kommenden Saison nehmen werden.

Bevor die Saison im September beginnt, werden aber auch die Körner ihre Form ausgiebig testen. Das erste Freundschaftsspiel hat die Grobe-Elf für Sonntag, 2. August, verabredet. Dann ist die DJK beim A-Kreisligisten TuS Neuasseln zu Gast. Vier weitere Testspiele erwarten die Körner zudem im August.

So geht es gegen den Landesligisten SV Brackel (9. August, Heimspiel), gegen den Landesligisten Kirchhörder SC (13. August, Heimspiel), sowie gegen den SV Körne (16. August, Auswärtsspiel) und gegen den TuS Harpen (30. August, Auswärtsspiel). Wie man sieht: Die DJK hat eine Menge vor.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Baujahr 1965, gebürtiger Dortmunder, der sich seit fast zwanzig Jahren auf den Sportplätzen tummelt und den Dortmunder Amateurfußball mit all seinen Facetten kennt.
Zur Autorenseite
Frank Büth
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt