Lewin D‘Hone (2.v.r.) steht mit seinen neuen Mitspielern in Wuppertal auf dem Trainingsplatz.
Regionalist Wuppertaler SV vermeldete ein paar Neuzugänge. © IMAGO/Otto Krschak
Fußball

Ehemaliger Dortmunder Fußballer wechselt in die Regionalliga – woanders ist er ein Star

Ein ehemaliger Dortmunder Fußballer wechselt von der TSG Sprockhövel in die Regionalliga. Ein Star ist er aber nicht auf dem Fußballplatz, sondern ganz woanders.

Der ehemalige Dortmunder Fußballer Lewin D‘Hone hat den nächsten Schritt in seiner Karriere vollzogen. Der 21-Jährige, der in der Jugend vom TSC Eintracht Dortmund ausgebildet wurde, wechselt vom Oberligisten TSG Sprockhövel zum Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV. Das Offensivtalent glänzt auf einem anderen Feld aber noch viel mehr. Wenn man das denn so nennen will.

Lewin D‘Hone ist ein Social-Media-Star – und spielt Fußball in der Regionalliga

D‘Hone spielte gemeinsam mit ASC-Neuzugang Bulut in Sprockhövel

Stiepermann wechselt ebenfalls zum Wuppertaler SV

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1993, Dortmunder Junge und Amateurhandballer mit großer Liebe für den Fußball und den Ruhrpott. Studium der Journalistik an der TU Dortmund, nach kurzer Zwischenstation beim Westfälischen Anzeiger in Hamm wieder seit 2020 zurück bei den Ruhr Nachrichten. Schreibt über Thekenmannschaften bis hin zur Champions League.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.