Der VfR Kirchlinde muss bis zum Ende der Saison - und vielleicht auch darüber hinaus - auf seinen Kapitän verzichten. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreisliga A

A-Liga-Kapitän hilft der Reserve und zieht sich Wadenbeinbruch zu – erste Hilfe war Eisspray

Als Tabellendritter der Kreisliga A1 könnte der VfR Kirchlinde bei günstigem Verlauf der Restsaison mit einem Endspurt noch in den Titelkampf eingreifen - allerdings ohne seinen Kapitän.

Dass der VfR Kirchlinde in der Endphase der Kreisliga-A-Saison ohne seinen Kapitän auskommen muss, der in der Innenverteidigung des Teams von Trainer Markus Ottenberg eine feste Größe ist, liegt an einem fußballerischen Aushilfsjob, der in den Schlussminuten einen unglücklichen Verlauf nahm.

Partie stand für Adel Ghaoui unter keinem guten Stern

Adel Ghaoui: Zwei Armbrüche und ein Achillessehnenriss

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.