Bei welchen Turnieren im Dortmunder Amateurfußball kann in der Saisonvorbereitung gekickt werden? © Nils Foltynowicz
Amateurfußball

Findet bekanntes Amateurfußball-Turnier in Dortmund in der Saisonvorbereitung statt?

Vier große Turniere versüßen dem Dortmunder Amateurfußballer im Normalfall im Sommer die Vorbereitung. Während ein Turnier bereits abgesagt wurde, hat sich nun der Veranstalter eines weiteren geäußert.

Mit dem Brinkhoff’s West-Cup mussten die Dortmunder Amateurfußballer bereits die Absage eines großen Fußballturniers in Dortmund verkraften. Normalerweise stehen vier davon im Sommer an: neben dem Brinkhoff’s West-Cup auch der Aplerbecker Hecker-Cup sowie der Brackeler Kronen-Kreidekarren-Cup und die Hörder Stadtmeisterschaft.

Die Veranstalter eines dieser Turniere konnten nun eine Wasserstandsmeldung abgeben.

Der Termin für den Hecker-Cup steht fest: Vom 27. Juli bis zum 7. August treten zwölf Teams um den begehrten Turniersieg an. Auch die Gruppen sind bereits ausgelost.

Am Traditionsturnier nehmen teil neben dem Veranstalter ASC 09 Dortmund der Oberliga-Konkurrent Holzwickeder SC, die Westfalenligisten FC Brünninghausen, BSV Schüren, Westfalia Wickede und TuS Bövinghausen, die Landesligisten SV Brackel 06, Kirchhörder SC, Hombrucher SV und Türkspor Dortmund und die beiden Bezirksligisten Mengede 08/20 und der VfR Sölde.

Wer alles an der Hörder Stadtmeisterschaft teilnehmen würde, steht noch nicht fest, das teilte nun Dirk Ötting, Vorsitzender des Veranstalters Hörder SC mit. „Wir wissen noch nicht einmal, ob das Turnier überhaupt stattfinden kann.“

Einer Absage kommt das aber noch nicht gleich. Denn der Hörder SC hofft darauf, dass die Inzidenzzahlen in Nordrhein-Westfalen und Dortmund weiter sinken. „Vielleicht gibt es bald ein paar Lockerungen mehr.“ Dann wäre es eventuell möglich, die Hörder Stadtmeisterschaft auszurichten.

Der Stichtag, um ab- oder zuzusagen, ist für den Hörder SC der 31. Mai. „Bis dahin müssen wir entscheiden, ob wir das Turnier ausspielen oder absagen“, sagt Ötting. Dann wolle man sich auch bei einer positiven Antwort um eine Terminierung bemühen. „Wir müssen uns da an den Rahmenterminplan halten und auch auf den Hecker-Cup gucken“, so der Vorsitzende des Sportclubs. „Wir dürfen da nicht kollidieren.“

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite
Niklas Berkel