Kirchhördes Trainer Dominik Grobe muss eine Hiobsbotschaft verkraften. © Stephan Schütze
Fußball-Landesliga

Kirchhörder SC steckt plötzlich tief im Abstiegssumpf und erhält die nächste Hiobsbotschaft

Unerwartet machen sich beim Kirchhörder SC plötzlich reale Abstiegssorgen breit. Doch woran liegt es, dass der Landesligist in der Rückrunde kaum punktet? Spielt der turbulente Winter eine Rolle?

Es war ein Sonntag mit gleich zwei sehr schlechten Nachrichten für den Kirchhörder SC. Zum einen verlor der Fußball-Landesligist das wichtige Abstiegsduell gegen SW Wattenscheid deutlich mit 0:4. Zum anderen verletzte sich zu allem Überfluss auch noch einer der besten KSC-Spieler.

Kirchhörder SC: Simon Rudnik ist verletzt

Kirchhörder SC enttäuschte gegen SW Wattenscheid

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.