NRW will wohl ein Kontaktsportverbot: Armin Laschet, nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen. © picture alliance/dpa
Sport-Jahresrückblick

Platz 6: Aus für den Sport? Nordrhein-Westfalen schlägt Kontaktsportverbot vor

Wir präsentieren euch bis zum Jahresende jeden Tag einen unserer Top-Ten-Artikel des Jahres 2020 aus dem Dortmunder Sport.

Jetzt könnte alles ganz schnell gehen: Am Mittwoch (28. Oktober) beraten bei der Bund-Länder-Runde die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel über Maßnahmen, die den schnellen Anstieg der Corona-Infektionen verlangsamen sollen. Die Bundesregierung plant wohl einen „Lockdown Light“.

Nordrhein-Westfalen, das stark von den hohen Infektionszahlen betroffen ist, will bei diesem Treffen wohl auf harte Maßnahmen drängen. Das geht aus einem Thesenpapier des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium hervor, wie der TV-Sender ntv berichtet.

Schließung von Sport- und Freizeitangeboten in geschlossenen Räumen

Laut des Papiers will NRW wohl nicht auf einen vollständigen Lockdown pochen, dafür allerdings die privaten Kontakte weiter einschränken. Eine Maßnahme, die dabei unter anderem helfen soll: Die Schließung von Sport- und Freizeitangeboten in geschlossenen Räumen sowie ein Verbot von Kontaktsport und ein Verbot von Veranstaltungen.

Neben dem Aus für die Hallensportarten würde eine solche Maßnahme also auch das vorübergehende Ende für den Fußball bedeuten. Der Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen (FLVW) hat den Spielbetrieb in seinen Wettbewerben trotz sich häufender Spielausfälle bisher aufrecht erhalten. Nun könnte auch die Amateurfußball-Saison 2020/2021 schon morgen erstmal Geschichte sein.

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1993, geboren und aufgewachsen in Dortmund. Liebt den Sport und die Emotionen dabei privat und beruflich, vor allem den Handball. Seit 2014 bei Lensingmedia - nach Praktikum, freier Mitarbeit und Volontariat jetzt Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Nina Bargel

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.