Die Schulterlippe ist gerissen. Wickede muss auf einen wichtigen Spieler verzichten. © Foltynowicz
Fußball-Westfalenliga

Schulterlippe gerissen – Wichtiger Spieler von Westfalia Wickede fällt erstmal länger aus

Der Fußball-Westfalenligist Westfalia Wickede muss länger auf einen wichtigen Spieler verzichten. Die Schulterlippe ist gerissen. Es steht eine Operation an.

Für Fußball-Westfalenligist Westfalia Wickede läuft es aktuell sportlich gut. Die Mannschaft hat aus den vergangenen vier Partien acht Punkte eingespielt – zwei Siege, zwei Remis. In diesem Zeitraum wurde auch die Sieglosigkeit beendet. Nach 693 Tagen hatte die Westfalia mal wieder ein Meisterschaftsspiel gewonnen.

Immer wichtiger für das Team ist zuletzt Neuzugang Niels Overhoff geworden. Er hat sich als einzige Sturmspitze im Team etabliert. Ausgerechnet jetzt fällt Overhoff aber aus. Er hat sich am vergangenen Sonntag verletzt. In der zweiten Halbzeit gegen Deuten (1:1) blieb er nach einem Zweikampf liegen. Die Schulter war ausgekugelt.

Mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus

Ein Krankenwagen fuhr ihn ins Josefs-Hospital in Hörde, wo die Schulter wieder eingekugelt wurde. Ein Bruch wurde direkt ausgeschlossen. Am Donnerstag erhielt Overhoff von seinem Orthopäden die Auswertung des MRT. „Die Schulterlippe und die Gelenkskapsel sind gerissen“, verrät Overhoff. Zwei Optionen stehen ihm jetzt zur Verfügung: Er lässt die Schulter selbst heilen, oder er lässt sich operieren.

Er hat sich nach Absprache mit seinem Physiotherapeuten und seiner Familie dazu entschlossen, Variante zwei zu wählen. „Es ist nur ein kleiner Eingriff, es muss nicht die komplette Schulter geöffnet werden. Deshalb glaube ich, dass ich durch die OP schneller die gewünschte Stabilität in der linken Schulter wiedererlange“, sagt Overhoff.

Wie lange er ausfällt, kann er nicht genau prognostiziert werden. „Ich schätze aber, dass ich so sechs bis acht Wochen fehlen werde“, sagt Overhoff, der aktuell seinen Arm in einer Schlinge hat. „Aber zum Glück ist es ja die linke Schulter. Ich bin ja Rechtshänder. So habe ich zumindest keine Probleme beim Zähneputzen oder Duschen.“

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Thomas Schulzke

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.