Der SV Berghofen bejubelte kürzlich erst den Gewinn des Westfalenpokals. Nun steht der große Umbruch an. © Folty
Frauenfußball-Regionalliga

SV Berghofen: Top-Torjägerinnen gehen – Ersatz kommt auch aus der U17-Nationalmannschaft

Die Fußballerinnen des SV Berghofen stehen vor einem Umbruch. Der Sportliche Leiter ist weg, ebenso zehn Spielerinnen. Auffangen sollen das neun Neuzugänge. Der Klub will bald wieder in die 2. Liga.

Die Frauen des SV Berghofen belegten in der abgelaufenen Saison mit 44 Zählern den sechsten Platz in der Regionalliga West. In der kommenden Saison steht erneut ein riesengroßer Umbruch beim SVB an. Immerhin neun Neuzugänge werden im kommenden Jahr das Trikot der Berghoferinnen tragen.

SV Berghofen holt U17-Nationalspielerin

SV Berghofen: Sportlicher Leiter Stephan Gebling ist weg

SV Berghofen hofft auf attraktiven Gegner im DFB-Pokal

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Baujahr 1965, gebürtiger Dortmunder, der sich seit fast zwanzig Jahren auf den Sportplätzen tummelt und den Dortmunder Amateurfußball mit all seinen Facetten kennt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.