Der TuS Bövinghausen, hier mit Duje Goles (l.) setzte sich am Freitagabend gegen den VfR Sölde um Fabien Joel Garando (r.) durch. Bövinghausen steht dank des Erfolgs in der nächsten Runde. © Nils Foltynowicz
Fußball

TuS Bövinghausen zieht problemlos in die nächste Runde ein – Türkspor wahrt seine Chance

Oberliga-Aufsteiger TuS Bövinghausen ist dank eines deutlichen Erfolgs über den VfR Sölde in die nächste Runde beim Hecker-Cup eingezogen. Auch Türkspor siegt und wahrt damit seine Chance.

Wenn einer, der gerade 0:4 verloren hat, sogar durchaus verständlicherweise sagt, „hat Spaß gemacht“, dann spricht das für einen insgesamt gelungenen vierten Hecker-Cup-Tag in Aplerbeck. Die Ergebnisse, Siege der höherklassigen Teams gegen Bezirksligisten, überraschen auf den ersten Blick vielleicht nicht. Michael Kuhfeld, Leistungsträger des VfR Sölde, aber sprach das aus, was alle Zuschauer auch gesehen haben. Seine Mannschaft hatte den TuS Bövinghausen ab und an schon auf eine harte Probe gestellt. Mengede 08/20 enttäuschte Trainer Thomas Gerner gegen Türkspor auch nicht.

Türkspor Dortmund – Mengede 08/20 2:0 (0:0)

Hecker-Cup: Video zum Spiel zwischen Türkspor Dortmund gegen Mengede 08/20

VfR Sölde – TuS Bövinghausen 0:4 (0:2)

Hecker-Cup: Video zum Spiel zwischen VfR Sölde gegen den TuS Bövinghausen


TuS Bövinghausen gewinnt die Gruppe

Der Spielplan des Hecker-Cups 2022 in der Übersicht:

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Dortmunder Jung! Seit 1995 im Dortmunder Sport als Berichterstatter im Einsatz. Wo Bälle rollen oder fliegen, fühlt er sich wohl und entwickelt ein Mitteilungsbedürfnis. Wichtig ist ihm, dass Menschen diese Sportarten betreiben. Und die sind oft spannender als der Spielverlauf.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.