Wickede-Trainer Marko Schott gehen so langsam die Mittelfeldspieler aus. © Stephan Schuetze
Fußball-Westfalenliga

Westfalia Wickede holt giftigen Spieler, der Daniel Dukic an Mateus Ajala Cardoniz erinnert

Einen Trumpf hat er noch ausgespielt: Daniel Dukic hat mit einem letzten Transfer die Transferaktivitäten von Westfalia Wickede abgeschlossen. Der Neue erinnert an einen Ex-Bövinghausen-Spieler.

„Ich habe meine zweite Jokerkarte gezogen und noch einen Spieler geholt“, verrät Daniel Dukic. Der Sportlicher Leiter von Westfalia Wickede hat noch einen Gastspieler verpflichtet, der im Probetraining dermaßen überzeugt habe, dass Dukic ihn verpflichten musste.

Isam El Aallali verstärkt den BV Westfalia Wickede. Der Westfalenligist holt in dem 23-jährigen Mittelfeldspieler einen Akteur, der zuletzt beim Landesligisten SG Bockum-Hövel gespielt hat. 2018 stieß El Aallali aus Marokko nach Deutschland, um seinen Traum vom Fußball zu leben. Daniel Dukic fühle sich bei ihm ein bisschen an Mateus Ajala Cardoniz, Ex-Spieler beim TuS Bövinghausen und bei Türkspor Dortmund, erinnert.

Der BV Westfalia Wickede hat in Isam El Aallali noch einen Neuzugang geholt.
Der BV Westfalia Wickede hat in Isam El Aallali noch einen Neuzugang geholt. © Privat © Privat

„Sein Traum ist es, dem Fußball nachzujagen – wie bei Cardoniz. Isam ist genauso“, sagt Dukic, der den Eifer und Einsatz des 23-Jährigen lobt. „Er hat sich dermaßen aufgezwungen, hat einen extremen Ehrgeiz, bei jedem einzelnen Zweikampf den Ball zu gewinnen. Außerdem ist er sehr robust, technisch stark und schnell. Man hat gesehen, dass er einen gewissen Biss hat“, so Dukic über den Neuzugang, der auf den offensiven Flügeln aber auch im Mittelfeldzentrum spielen könne.

Mit diesem letzten Wechsel kurz vor Schließung des Transferfensters erklärt Daniel Dukic die Transferaktivitäten des Fußball-Westfalenligisten für beendet. Zuletzt hatte der Sportlicher Leiter noch den Transfer von Niels Overhoff bekanntgegeben. Der hatte in der Vergangenheit unter anderem für den FC Kuchl in der 3. österreichischen Liga gespielt.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.