Sascha Hillgeris, hier bei einem Infoabend im Bürgersaal 2016, gibt das Amt des Bezirksbürgermeisters nach sechs Jahren ab.
Sascha Hillgeris, hier bei einem Infoabend im Bürgersaal 2016, gibt das Amt des Bezirksbürgermeisters nach sechs Jahren ab. © Rüdiger Barz (Archiv)
Bezirksvertretung Hörde

Drei Kandidaten wollen Bürgermeister werden – ist Jobsharing denkbar?

Vorsitzende von drei Fraktionen wollen in Hörde Bezirksbürgermeister werden. Die Stimmverteilung liegt nah beieinander. Für eine Einigung gibt es jetzt einen ungewöhnlichen Vorschlag.

In der Bezirksvertretung Hörde kandidieren drei Fraktionsvorsitzende für das Amt des Bezirksbürgermeisters. Die Ergebnisse der Parteien liegen so nah beieinander, dass die Wahl verspricht, spannend zu werden.

Modell ist in der Innenstadt-BV erprobt

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.