Der Ausblick auf den Hengsteysee ist verlockend. Laut der Dortmunder Feuerwehr kommt es hier allerdings immer wieder zu brenzlichen Situationen.
Der Ausblick auf den Hengsteysee ist verlockend. Laut der Dortmunder Feuerwehr kommt es hier allerdings immer wieder zu brenzlichen Situationen. © Jörg Bauerfeld
Hohensyburg

Experte zum Absturz: „Der Berg heißt auch Todesfelsen“

Am Wochenende musste die Dortmunder Feuerwehr mit Höhenrettern in Syburg anrücken. Zwei Frauen sind 60 Meter in die Tiefe gestürzt und saßen fest. Das sagen Kletter-Experten zu der Stelle.

Wanderer und Spaziergänger gehen gerne neue Wege. Am Wochenende hat so eine Wanderung allerdings mit einer aufwendigen Feuerwehrrettung geendet. Zwei Frauen sind am Denkmal der Hohensyburg abgestürzt und konnten sich nicht mehr von allein befreien. Das sagen erfahrene Wanderer zum Dortmunder Steilfelsen.

Schieferboden fördert Erosionen und Steinschlag

Markierte Wege nicht verlassen

Erste Hilfe, passendes Schuhwerk, nichts überschätzen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.