Das Aplerbecker Nashorn bleibt so lange hinter einem Bauzaun, bis eine Hecke gepflanzt wird oder es auf einem Sockel steht.
Das Aplerbecker Nashorn bleibt so lange hinter einem Bauzaun, bis eine Hecke gepflanzt wird oder es auf einem Sockel steht. © Irina Höfken
Schutz

Zaun um Aplerbecker Nashorn: Gefahr für Kinder oder das Kunstwerk?

Ist ein Zaun um das Aplerbecker Nashorn wirklich sinnvoll? Ja, sagen Künstlerin Anette Göke und Nashorn-Entwickler Manfred Schepp. Über die Gründe gehen die Meinungen aber auseinander.

Mittlerweile steht das Aplerbecker Nashorn „Patchi“ am Markt seit Wochen hinter einem hässlichen Bauzaun. Mit Stolz wurde das bunte Wappentier Ende Juni enthüllt, das neben der Berghofer Künstlerin Anette Göke von 70 Aplerbeckerinnen und Aplerbeckern gestaltet wurde.

Bauzaun in der Historie der Dortmunder Nashörner einmalig

Unterschiedliche Meinungen: Darum ist ein Zaun erforderlich

„Nashörner sind kein Kinderspielplatz“

Über die Autorin
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.