Hier an der Zillestraße soll gebaut werden. Es verzögert sich aber. © Britta Linnhoff
Neubau

Grundstück wuchert wieder zu: Bauherr muss mit Wohnprojekt auf die Stadt warten

Der Bauherr ging davon aus, dass das Grundstück für seinen Neubau in Hombruch Ende 2020 erschlossen ist. Daraus wurde nichts. Nun gibt es einen neuen Termin für ein besonderes Projekt.

Ulrich Benholz ist Prokurist beim Spar- und Bauverein. Und der plant ein besonderes Projekt. Ein Projekt, von dem man im September 2020 hoffte, dass im zweiten Quartal 2021 Baubeginn sein würde.

Jetzt, da das zweite Quartal anbricht, ist klar: Daraus wird nichts. Vor längerer Zeit schon wurde das Gelände an der Zillestraße in Hombruch ordentlich gerodet. Inzwischen ist viel nachgewachsen, denn der Baustart für das Wohnprojekt des Spar- und Bauvereins verzögert sich.

38 Wohnungen sollen entstehen

Auf einer Fläche an der Zillestraße, eingerahmt von der Schubert-Grundschule, dem Wohnprojekt am Generationenweg und dem Sportplatz des FC Brünninghausen, will der Spar- und Bauverein insgesamt 38 Wohnungen bauen. Darunter 14 Wohnungen, die jungen behinderten Menschen ein selbstständiges Leben ermöglichen sollen und 16 große Vier-Zimmer-Wohnungen.

Alle, die dort einziehen möchten, werden bis zur Fertigstellung länger warten müssen als geplant. Auf Anfrage teilt der Spar- und Bauverein mit: „Voraussetzung für die Realisierung des Bauvorhabens an der Zillestraße ist die Herrichtung der Erschließungsanlagen durch die Stadt Dortmund. Nach letzten Information sollen die Arbeiten im Juli 2021 beginnen und im September 2021 abgeschlossen sein.“ Das würde bedeuten, dass man im Oktober 2021 mit den Arbeiten auf dem Grundstück beginnen könne.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite
Britta Linnhoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.