Mit viel Freude bei der Sache: Tim Kortüm vom Schürener Backparadies und Sternsingerin Clara beim Backen des Dreikönigskuchens. © Uta Felicitas Ott Fotografie
St. Ewaldi

Keine Sternsinger, dafür eine besondere Aktion des Schürener Backparadies

Am 8. Januar sollten sie losziehen, die Sternsinger in St. Ewaldi. Jetzt hat man sich wegen Corona entschlossen, davon abzusehen. Doch auch 2022 gibt es wieder eine besondere Aktion.

Eigentlich sollten am 8. Januar die Sternsinger durch die Pfarrei St. Ewaldi ziehen und wie jedes Jahr den Segen bringen und ein gutes Neues Jahr wünschen. Nun haben sich die Verantwortlichen aber angesichts der Corona-Pandemie und aus Fürsorge für die Kinder und Jugendlichen dazu entschlossen, dass die Sternsinger erneut nicht persönlich vorbeikommen.

Segensaufkleber im Briefkasten

Spenden an die Sternsinger überweisen

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite
Britta Linnhoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.