Der Geflügel-Burger war reichlich und vielfältig belegt. © Maximilian Konrad
Restaurant Lennhof

Lieferdienst-Check: Wir testen Burger aus dem Vier-Sterne-Hotel

Da die Restaurants immer noch nicht öffnen dürfen, probieren wir weiter einige Abhol- und Lieferdienste aus. Diesmal: außergewöhnliche Burger aus einem Vier-Sterne-Hotel.

Neben Pizza und Nudeln gehören Burger wohl zum klassischen Gericht, wenn man Essen bestellt. Mittlerweile gibt es sie in verschiedenen Formen und Zusammenstellungen – auch die Zahl der veganen und vegetarischen Varianten nimmt immer mehr zu.

Wir wollten wissen, wie Burger aus dem Vier-Sterne-Hotel schmecken und bestellten beim Lennhof im Dortmunder Süden. Das Hotel und Restaurant in Menglinghausen bietet seit einigen Wochen sogenannte „warme Slow-Food-Gerichte zum Mitnehmen“ an, wie es auf der Homepage heißt.

Vielfalt des Angebots Das Burger-Angebot des Lennhofs wechselt regelmäßig. Aktuell gibt es die Wahl zwischen dem Linsen-Burger mit einem Linsen-Patty und geriebenem Büffel-Mozzarella sowie dem Wiesen-Burger mit Patty vom Wiesen-Lamm und Auberginen-Creme. Außerdem kann man einen bodenständigen Burger mit Fleisch vom Simmentaler Rind und Bergkäse bestellen. Dazu lassen sich entweder Süßkartoffel-Pommes oder normale Kartoffel-Pommes wählen.

ÜBERSICHTSSEITE

Alles rund um Essen und Genuss in und um Dortmund

Auf unserer Übersichtsseite „Genussecke“ sammeln wir Alles zu kulinarischen Geheimtipps und neuen Restaurants in Dortmund und Umgebung. Hier gibt es alle Artikel.

Für die Fans der süßen Speise gibt es seit neuestem auch einen Dessert-Burger mit einem Berliner-Brötchen mit Vanille-Creme, einem Tropfen-Patty, Mango- Kiwi- und Erdbeerscheiben und Himbeer-Ketchup.

Bestellvorgang und Lieferung/Abholung

Beim Lennhof bestellt am besten telefonisch. Alternativ ist auch eine Bestellung per E-Mail möglich. Das Burger-Angebot gilt nur für samstags. Die bestellten Gerichte können zwischen 12 und 19 Uhr abgeholt werden.

Der Bruschetta-Burger mit Büffel-Mozzarella und einem Pinienkern-Brötchen.
Der Bruschetta-Burger mit Büffel-Mozzarella und einem Pinienkern-Brötchen. © Maximilian Konrad © Maximilian Konrad

Wir bestellen einen Bruschetta-Burger mit Büffelmozzarella-Patty, einem Pinienkern-Brötchen, marinierten Tomatenwürfeln, Rucola, Strauchtomaten-Reduktion und sanfter Aioli.

Bestellung

Im Lennhof kann man entweder telefonisch unter Tel. (0231) 75 81 90 oder per E-Mail unter info@der-lennhof.de bestellen.

Dazu einen geflügelten Burger mit einem Sonnenblumenkernbrötchen, einem Patty von Freilandhähnchen, Pokerbull-Salat, Parmesan-Crunch, mariniertem weißen Spargel und Bärlauch-Mayonnaise. Bei jedem Burger kommt eine Portion Pommes hinzu. Ich frage zudem an, ob wir eine Extra-Portion Bärlauch-Mayonnaise bekommen können – kein Problem.

Ich bestelle telefonisch und ich sage, dass ich die Burger gegen 18.30 Uhr abhole. Als ich vor Ort bin, muss ich nur wenige Minuten warten und kann die Burger mitnehmen. Sie riechen schon sehr lecker.

Verpackung

Die Burger und die Pommes werden jeweils in einer Plastik-Verpackung untergebracht. Die Bärlauch-Mayonnaise gibt es in einem Glas. Alles zusammen kann man in einer praktischen Papier-Tragetasche mitnehmen.

Die Burger werden zusammen mit den Pommes und der Bärlauch-Mayonnaise in einer praktischen Papiertüte verstaut.
Die Burger werden zusammen mit den Pommes und der Bärlauch-Mayonnaise in einer praktischen Papiertüte verstaut. © Maximilian Konrad © Maximilian Konrad

Bewertung des Essens

Der vegetarische Burger hatte ein sehr saftiges Patty. Dazu waren besonders die frischen marinierten Tomatenstücke sehr lecker und die sanfte Aioli hat ihn super abgerundet. Gerade im Vergleich zu anderen vegetarischen Burgern empfand meine Frau die Zusammenstellung als sehr originell und empfehlenswert.

Gerade der marinierte Spargel wird für mich in positiver Erinnerung bleiben – habe ich bisher selten auf einem Burger erlebt. Das Brötchen ist sehr fluffig und das Fleisch gut durch, aber auch sehr groß. Die Bärlauch-Mayonnaise kommt gut zur Geltung und ergänzt den Pokerbull-Salat. Einziger Kritikpunkt ist das riesige Stück Fleisch, wodurch die anderen Teile des Burgers eher weniger zur Geltung kommen.

Hmm.. lecker. Der geflügelte Burger ist nur noch einen Moment von der ersten Verköstigung entfernt.
Hmm.. lecker. Der geflügelte Burger ist nur noch einen Moment von der ersten Verköstigung entfernt. © Maximilian Konrad © Maximilian Konrad

Die Pommes waren sehr knusprig und die Saucen dazu sehr lecker. Auch die Bärlauch-Mayonnaise schmeckte sehr cremig und passte super zu den Pommes.

Preise

Der Büffelmozzarella-Burger kostet 15 Euro, der geflügelte 16 Euro – jeweils inklusive Pommes. Für die Größe des Burgers und für die große Portion Pommes empfinden wir den Preis als vollkommen angemessen.

Gesamtfazit

Das war eine außergewöhnlich leckere Angelegenheit. Gerade die ungewöhnlichen Brötchen, die der Lennhof verwendet, verleihen den Burgern einen besonderen Charme. Das Zusammenspiel der Zutaten hat gepasst, auch die Pattys hatten eine gute Qualität. Einzig die Menge des Fleisches beim Geflügel-Burger hätte auch etwas weniger sein dürfen.

Info

Wie funktioniert der Abhol- und Lieferdienst-Check?

Wir bestellen ohne Vorankündigung die jeweiligen Abhol- oder Lieferdienste – als ganz normale Gäste. Wir sind keine Gastro-Experten, sondern einfach Menschen, die die verschiedenen Essensmöglichkeiten ausprobieren wollen. Wir beschreiben die Abhol- und Lieferdienste so, wie wir über sie auch mit Freuden und Bekannten sprechen würden. Mit ihren Schwächen, mit ihren Stärken. Ehrlich.

Über den Autor
Volontär
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite
Maximilian Konrad

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.