Stimmungsvolles Winterbild des alten Syburg © Dieter Menne
Foto-Kalender 2021

Neuer Kirchenkalender zeigt spektakuläre Syburg-Fotos

Der neue Kirchenkalender mit Fotos von Dieter Menne zeigt nicht nur außergewöhnliche Fotos von Syburg. Er hilft durch seinen Erlös auch dabei, historische Grabsteine zu erhalten.

Der Syburg-Kalender mit Fotos der ältesten Kirche Westfalens, St. Peter, und ihrer Umgebung ist jetzt zum 15. Mal erschienen. Er zeigt außergewöhnliche Stimmungsbilder vom Kaiserdenkmal und anderen Sehenswürdigkeiten.

In Szene gesetzt wurden die Syburg-Motive von dem Dortmunder Fotografen Dieter Menne. Partner für den guten Zweck ist erneut die Spielbank Hohensyburg, die gemeinsam mit dem Fotografen dafür sorgt, dass der Erlös komplett dem Förderverein Kirche St. Peter zu Syburg e.V. zukommt.

Denn der benötigt Geld für dringende Sanierungsmaßnahmen auf dem alten Friedhof mit zum Teil mehr als 1000 Jahre alten Grabsteinen, die mehr und mehr verwittern.

Fotostrecke

Kalender mit spektakulären Fotos unterstützt die Grabstein-Sanierung auf dem Syburger Friedhof

Einnahmen fließen in die Restaurierung

„Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen wieder zu 100 Prozent in die Restaurierung der historischen Grabsteine“, erklärt Martin Grohmann, erster Vorsitzender des Fördervereins.

Der Kalender kann an den kommenden Sonntagen in der Kirche St. Peter erworben werden: am 6.12., 13.12. und 20.12, jeweils von 11 bis 12.30 Uhr oder im Gemeindebüro, Grenzweg 67, Dortmund-Holzen (Öffnungszeiten: Dienstag 16 bis 18 Uhr und Mittwoch bis Freitag 10 bis 12 Uhr, Tel. (0231) 189 44 52).

Einen besonderen Service bietet der Förderverein in diesem Jahr: Gegen eine Gebühr von 5 Euro wird der Kalender im Umkreis von 15 Kilometern nach Hause geliefert. Bestellungen per E-Mail an martin-grohmann@gmx.de

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite
Susanne Riese

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt