Der Linienbus musste mit schwerem Gerät geborgen werden. © Jörg Bauerfeld
Mit Video

Riesiger Kran muss tonnenschweren Linien-Bus von der Unglücksstelle heben

Ein tonnenschwerer Gelenkbus der DSW21 war am Mittwoch im Dortmunder Süden in die Fahrbahn eingebrochen. Nur ein riesiger Kran konnte ihn bergen – zu sehen im Video.

Nur mit ganz schwerem Gerät war die Bergung des verunglückten Linien-Busses der DSW21 am Mittwochmittag (23.6.) möglich. Der Grund für den Unfall war ein Wasserrohrbruch auf der Hagener Straße. Der Bus war in die Fahrbahn eingebrochen.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.