Der Baum auf dem Marktplatz ist wieder festlich geschmückt. © Jörg Bauerfeld
Adventszeit

Weihnachtsstimmung trotz Corona: Ein ganzer Ort hilft mit

Die Aplerbecker wollten es sich nicht nehmen lassen, den Marktplatz weihnachtlich zu schmücken. Viele Bürger und vor allem Kinder haben dabei mitgeholfen – nur eben nicht unbedingt vor Ort.

Es gab in Aplerbeck Zeiten, da kam der Weihnachtsbaum für den Marktplatz von einem Händler – oftmals als Spende. Aber, so dachten sich die Verantwortlichen: Das kann ja jeder. So wurde irgendwann ein Spendenaufruf gestartet, um jährlich einen einheimischen Baum aus einem einheimischen Garten zu finden – und das mit Erfolg.

Mitglieder des Stadtbezirksmarketings und der Werbegemeinschaft schmückten den Baum.
Mitglieder des Stadtbezirksmarketings und der Werbegemeinschaft schmückten den Baum. © Jörg Bauerfeld © Jörg Bauerfeld

Auch in diesem Jahr fand sich in einem Garten des Stadtbezirkes wieder ein Baum, der nun auf dem Aplerbecker Marktplatz steht. Rund acht Meter ist er diesmal hoch. Gewachsen in Sölderholz, von freiwilligen Helfern geschlagen und in die große Bodenhülse vor dem historischen Amtshaus gesetzt.

In diesem Jahr konnten die Kinder nicht schmücken

Verzichten musste man aber leider auf die große Schmück-Aktion der Aplerbecker Kindergärten. Aufgrund der Corona-Hygieneregeln war das nicht möglich. Doch Baumschmuck gab es trotzdem.

Drei Aplerbecker Kindergärten haben den Schmuck gebastelt.
Drei Aplerbecker Kindergärten haben den Schmuck gebastelt. © Jörg Bauerfeld © Jörg Bauerfeld

Der Awo-Kindergarten aus Aplerbeck, die Zappelbande aus Lichtendorf und der Evangelische Kindergarten aus der Aplerbecker Mark haben fleißig gebastelt, teilweise sogar aus recyceltem Material. Sterne, Weihnachtsbäume und vieles mehr.

Aufgehängt wurde das Ganze von Mitgliedern des Stadtbezirksmarketings und der Aplerbecker Werbegemeinschaft. Pünktlich zum ersten Advent erstrahlte auch die weihnachtliche Beleuchtung im Aplerbecker Ortskern, die ebenfalls über die Werbegemeinschaft organisiert wurde.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.