Am 1. Weihnachtstag

Angebot für alle Gläubigen: Video-Gottesdienst mit Chor „Heaven and Earth“

Viele Gemeinden verzichten wegen der kritischen Corona-Lage aktuell auf Präsenz-Gottesdienste. Die Miriam-Gemeinde lädt alle Gläubigen zu Video-Gottesdiensten an Weihnachten ein.
Auch die Türen der Verheißungskirche bleiben bis zum 10. Januar geschlossen. Für die Gläubigen gibt es an Weihnachten stattdessen Video-Gottesdienste. © Bete Dönnewald (Archiv)

Die evangelische Miriam-Kirchengemeinde mit den Bezirken Kirchlinde, Rahm und Huckarde wird bis zum 10. Januar keine Präsenz-Gottesdienste feiern. „Aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens ist das Presbyterium davon überzeugt, dass es nun darum gehen muss, die Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren“, so Gemeindepfarrerin Claudia Schäfers.

Deshalb habe sich die Gemeinde – wenn auch schweren Herzens dazu entschlossen – diesen Schritt zu gehen und der Empfehlung der Landeskirche zu folgen. „Dies gilt auch für die Gottesdienste, die im Kirchgarten hinter der Verheißungskirche in Kirchlinde geplant waren.“

Kein Weihnachten ohne Gottesdienste

Für die Gläubigen soll es aber kein Weihnachten ohne Gottesdienste werden. Die Miriam-Kirchengemeinde lädt sie deshalb dazu ein, von zuhause aus bereits aufgenommene Video-Gottesdienste mitzufeiern. Sie sind auf der Homepage der Kirchengemeinde zu sehen: www.miriam-gemeinde.de

Ab dem 24. Dezember werden dort ein Familiengottesdienst und ein weiterer Weihnachtsgottesdienst abrufbar sein. „Zum 1. Weihnachtstag gibt es ebenfalls einen Weihnachtsgottesdienst mit Mitgliedern des Ensembles Streichwerks und dem Chor Heaven and Earth“, so Claudia Schäfers.

Die Podcast-Sonntags-Andachten werden weiterhin auf der Homepage zu hören sein, ebenso der Wochenimpuls unter der Telefon-Nr. 0231/67 01 43.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt