Polizei

Autofahrer beschädigt mehrere Fahrzeuge in Dortmund und flieht

Ein Unbekannter hat bei einem Unfall im Dortmunder Westen gleich drei Fahrzeuge schwer beschädigt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Täter gesehen haben könnten.
Bei dem Unfall wurden gleich drei Fahrzeuge schwer beschädigt. © picture alliance / dpa

Ein dumpfer Knall am frühen Morgen: Drei stark beschädigte Autos zurückgelassen und der Verursacher offenbar über alle Berge. Vor etwas mehr als einer Woche (9. Juni) ist in der Sperberstraße in Oestrich genau das passiert.

Wie die Polizei erst am Freitag (18.6.) mitteilte, hat ein Zeuge den lauten Knall gegen 4.45 Uhr in der Nacht gehört. Als er nachsah, hatte sich der Verursacher des Unfalls bereits aus dem Staub gemacht.

Den Ermittlungen zufolge fuhr der Täter in seinem Wagen über die Sperberstraße in Richtung Norden. Hier kam er aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und traf einen geparkten VW mit voller Wucht. Der Kleinwagen wurde nach vorne auf einen Audi geschoben – dieser wiederum auf einen Mazda. Alle Fahrzeuge wurden durch den Aufprall erheblich beschädigt. Es ist wahrscheinlich, dass auch das Auto des Täters vorne stark beschädigt wurde.

Haben Sie in der Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden des 9. Juni (Mittwoch) den Unfall beobachtet und/oder sind auf ein stark beschädigtes Fahrzeug in der Nähe aufmerksam geworden? Melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Mengede unter 0231-132-2721.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt