Huckarde

Bergung des Tanklastzugs erfordert auch Einsatz einer Spezialeinheit

Die Feuerwehr mitsamt einer Spezialeinheit, Polizei und das Tiefbauamt der Stadt sind zusammen mit Fachfirmen an der Bergung eines Tanklastzugs beteiligt. Er war am Freitag (8.1.) umgekippt. Beim Abpumpen des Gefahrguts traten etwa 600 Liter aus, auch das zweite Fahrzeig wurde kontaminiert. Danach wurden am Samstag sowohl der Tanklastzug als das Fahrzeug mit der Abpumpeinrichtung aufwendig mit mehreren Sattelzügen abtransportiert.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt