Freizeit-Tipp

Corona-Krise: Beleuchtetes Wasserschloss lockt viele Spaziergänger an

Die Auswahl an Freizeitaktivitäten ist im zweiten Corona-Lockdown nicht gerade groß. Viele Einrichtungen sind geschlossen. Ein beleuchtetes Wasserschloss ist aktuell ein Besucher-Magnet.
Am Nikolaustag stand sogar ein Nikolaus vor dem beleuchteten Schloss. © Stephan Schuetze

Normalerweise ist das illuminierte Wasserschloss die Traumkulisse für einen niedlichen Weihnachtsmarkt. Der musste wegen der Corona-Krise ausgefallen, in bunten Farben leuchtet das Herrenhaus trotzdem.

Und das nicht nur an einem Wochenende, sondern an jedem Wochenende in der Adventszeit. Dafür sorgen die Interessengemeinschaft Lütgendortmunder Vereine und Verbände sowie der Verein Heimatmuseum Dellwig. Beide wollen den Menschen im Dortmunder Westen damit für das ausgefallene Fest „Dellwig im Advent“ ein kleines Trostpflaster bieten.

IG-Chef Reinhard Sack ist von der Resonanz völlig überrascht. „Während meines Besuchs habe ich am Schloss vor allem viele Familien gesehen. Manche hielten sich mit Thermoskannen sogar länger auf“, freut er sich.

Auch das Eingangstor von Schloss Dellwig ist mit vielen Lichtern festlich geschmückt.
Auch das Eingangstor von Schloss Dellwig ist mit vielen Lichtern festlich geschmückt. © Stephan Schuetze © Stephan Schuetze

Am vergangenen Sonntag (6.12.) war das Fotomotiv zeitweise doppelt schön: Denn wer Glück hatte, traf dort auch noch einen Nikolaus an, der sich gerne mit den Kindern fotografieren ließ – natürlich mit dem erforderlichen Abstand.

Nikolaus am Kulturhaus

Das Schloss an der Dellwiger Straße wird samstags und sonntags ab 17 Uhr angestrahlt. Die Beleuchtung der Allee, des Eingangstors und des Schlosshofs kann man täglich bewundern.

Auch das Kulturhaus an der Werner Straße leuchtet weihnachtlich. Am kommenden Wochenende macht dort der Nikolaus Halt und beschenkt Kinder örtlicher Vereine und Einrichtungen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt