Hermann Faber, Inhaber von Feinkost Faber, in seinem Geschäft in Marten
Hermann Faber gibt Ende Juli sein beliebtes Fischgeschäft in Dortmund auf. © Natascha Jaschinski
Gastronomie

Dortmunder Hermann Faber gibt Fischgeschäft auf: „Irgendwann wird man müde“

Er ist eine Institution, was frischen Fisch angeht – weit über Dortmund hinaus. Nun ist nach 38 Jahren Schluss. Hermann Faber gibt sein Geschäft auf. Noch versuchen Kunden, ihn umzustimmen.

Der Stammkunde aus Marten kann es immer noch nicht glauben, als er er am Mittwochmorgen (6.7.) bei Fisch Feinkost Faber in Marten einkauft. Das, was da steht, weiß auf schwarz, im Eingang des Geschäfts. Eine Tafel, auf der sonst Angebote angeschlagen werden, verkündet: „Liebe Kunden, wir schließen unser Geschäft am 22.7.2022.“

Faber möchte mehr Zeit mit der Familie haben

Um 3 Uhr früh steht Faber auf

Vor sechs Jahren hat Faber Wochenmärkte aufgegeben

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Ist fürs Journalistik-Studium vor 20 Jahren nach Dortmund gezogen und hat danach jahrelang in der Nachrichtenredaktion gearbeitet. Lebt schon lange im Dortmunder Westen und freut sich, hier und in Castrop-Rauxel auch journalistisch unterwegs zu sein.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.