Ein nicht genanntes Restaurant verschenkt Weihnachts-Menüs in Marten. Unter anderem gibt es Lachs. © picture alliance/dpa/dpa-tmn
Nachbarschaftshilfe Marten

Dortmunder Restaurant verschenkt Fest-Menüs zu Weihnachten

Die Nachbarschaftshilfe „Marten aktiv“ ist ein Selbstläufer geworden. Anregungen für die Hilfe Bedürftiger kommt von allen Seiten. Jetzt hat sich die Belegschaft eines Restaurants gemeldet.

Dieses Jahr war der Horror für alle Restaurantbetreiber. Doch am Ende des Jahres bleibt die Kraft für eine gute Tat. Die Belegschaft eines Restaurants, das anonym bleiben möchte, hat sich bei der Nachbarschaftshilfe Marten aktiv gemeldet.

Die Mitarbeiter möchten bedürftigen oder einsamen Senioren ein Festmahl für Heiligabend gönnen. Das Zubereiten ist ein Klacks, doch wer übernimmt die Logistik, Auswahlverfahren und Lieferung?

Da kommt die Nachbarschaftshilfe ins Spiel. Am Freitag (4.12.) kam das Angebot des Restaurants, „und eine halbe Stunde später haben wir zugesagt“, berichtet Axel Wolff, der Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe.

Wildragout mit Waldpilzen

Und so wird es laufen: Die Coupons zur Bestellung der kostenlosen Weihnachts-Menüs liegen in der Ardey-Apotheke, In der Meile 2, aus. Bis zum 12. Dezember werden die Coupons verteilt, solange der Vorrat reicht.

Und diese Genüsse bietet das wohltätige Restaurant laut Axel Wolff: Menü A beinhaltet Zartes Wildragout mit Waldpilzen in Preiselbeersoße, Rosenkohl oder Rotkohl und Kartoffelklöße. Menü B bietet Norweger Lachs-Tranche, gebraten, Mandel-Brokkoli Gewürzreis und Kräuterkartoffeln, Dill-Zitronen-Soße.

Die Nachbarschaftshilfe wird die Menüs am Mittwoch (23.12.) ausliefern, damit die Beschenkten sich das Essen am Heiligabend aufwärmen können.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.