Seit Freitag (5.2.) steht die neue City-Toilette am Mengeder Markt. Ende Februar soll sie in Betrieb gehen. © Uwe von Schirp
Stilles Örtchen

Neue City-Toilette in Mengede geht Ende Februar in Betrieb

Passanten und Einkäufer mit einem „dringenden Bedürfnis“ hatten zuletzt ein Problem: die Toiletten in Supermärkten abgeschlossen, das öffentliche City-WC abgebaut. Nun gibt es eine Perspektive.

Viele Geschäfte sowie die Cafés und Bistros sind derzeit geschlossen. Dennoch ist gerade an Markttagen auf der Siegburgstraße viel los. Supermärkte, Bäckereien und Fleischerei haben geöffnet. Passanten und Einkäufer, die ein „dringendes Bedürfnis“ beschleicht, haben dann ein Problem.

Die Toiletten in den Supermärkten sind wegen des Infektionsschutzes gesperrt. Seit Monaten ist die City-Toilette auf dem Mengeder Markt verschwunden. Grund ist ein Wechsel des Betreibers.

Dachbegrünung für das Stadtklima

Am Freitagmorgen (5.2.) setzte nun ein Kran eine neue Toilettenkabine auf den Standplatz zwischen Marktplatz und Amtshauspark. „Wenn alles klappt, soll sie Ende des Monats in Betrieb gehen“, sagt Stephan Schneider, Geschäftsführer von RBL-Media. Das Unternehmen ist im Auftrag der Stadt Dortmund neuer Betreiber der City-Toiletten.

Laut Schneider müssen nun noch die Anschlüsse für Strom und (Ab-)Wasser erfolgen. Außerdem installiert RBL-Media noch einen „Systemtrenner“. Der verhindert, dass bei einem Defekt verunreinigtes Wasser in die Frischwasser-Zuleitung zurückfließt.

Anschließend wird das Umfeld neugepflastert. Das Toilettenhäuschen erhält eine Fassade aus satiniertem Glas, das Dach eine Begrünung aus Sedum-Pflanzen. Fetthenne und Mauerpfeffer etwa speichern besonders viel Wasser und sind gut für das Stadtklima.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.