David Ehwein, Inhaber von Coiffeur Thadeusz, ist Dortmunds erster Friseur mit einer eigenen Corona-Schnelltest-Station. Hier zeigt er der Kundin seine Test-Auswahl. © Beate Dönnewald
Coronavirus

Neue Corona-Teststelle: Erster Dortmunder Friseur hat die Lizenz zum Testen

Für einen Friseurbesuch braucht man aktuell einen negativen Schnelltest. In einem Dortmunder Salon bekommt man Frisur und Test aus einer Hand. Das Test-Angebot gilt aber auch für Nicht-Kunden.

Es ging nicht von heute auf morgen, aber jetzt ist es soweit: Eineinhalb Monate hat sich Friseurmeister David Ehwein um eine eigene Corona-Teststation in und an seinem Geschäft bemüht. Seit Dienstag (27.4.) ist er endlich im Besitz eines entsprechenden Zertifikats der Stadt Dortmund.

Ab sofort darf der Inhaber des Friseursalons „Coiffeur Thadeusz“ in Dortmund-Oespel nicht nur bei seinen Kunden einen kostenlosen Corona-Schnelltest vornehmen. Damit ist David Ehwein Dortmunds erster Friseur mit einer Lizenz zum Testen.

Offiziell starten will der Oespeler Friseurmeister mit der Bürgertestung am Dienstag (4.5.). Am Montag sollen seine Mitarbeiterinnen geschult werden, außerdem sind noch nicht alle Materialien eingetroffen. „Wir wollen alle Testarten anbieten. Aktuell warten wir auf die Stäbchentests für die Nase“, so David Ehwein.

Die Tests sollen je nach Bedarf im und vor dem Geschäft durchgeführt werden. Für draußen steht schon ein faltbares Zelt bereit, einen Tresen hat Ehwein im Baumarkt bestellt. „Bei Kunden, die gleichzeitig einen Friseurtermin haben, dürfen wir den Abstrich aufgrund der Abstände auch am Stuhl nehmen“, weiß David Ehwein.

Theoretische und praktische Schulungen

Hinter ihm liegen Wochen der Vorbereitung samt theoretischer und praktischer Schulungen. Große Unterstützung habe er auch von der benachbarten Borussia-Apotheke erhalten, die schon länger eine Corona-Teststelle ist. Ehwein fühlt sich für seine neue Aufgabe nun bestens gewappnet.

Der Dortmunder Friseurmeister David Ehwein hat seit rund zwei Wochen eine eigene Corona-Teststelle. Er möchte vor allem seinen Kunden zusätzliche Wege abnehmen.
Der Dortmunder Friseurmeister David Ehwein hat seit rund zwei Wochen eine eigene Corona-Teststelle. Er möchte vor allem seinen Kunden zusätzliche Wege abnehmen. © Beate Dönnewald © Beate Dönnewald

Die Idee, eine eigene Schnelltest-Stelle einzurichten, hatte der Oespeler Friseurmeister schon lange vor Einführung der Testpflicht. In seinen Augen sei sie gerade in einem Friseursalon unerlässlich. „Zum Schutz für beide Seiten.“

Bereits am Dienstag (27.4.) hat David Ehwein erfahren, wie hilfreich eine Teststation im eigenen Geschäft sein kann. „Zwei Kundinnen wollten absagen, weil sie keine Lust hatten, extra einen Schnelltest zu machen.“ Glücklicherweise habe er ihnen mit seinem frischen Zertifikat in den Händen einen kostenlosen Test im Salon anbieten können.

Unabhängig davon halte er es aber für wichtig, dass die Oespeler und Kleyer eine weitere Teststelle fußläufig erreichen können. „Die Geschäfte werden demnächst wieder sukzessive öffnen, spätestens dann werden wir sie brauchen.“ Bei Bedarf werde er Schnelltests auch am Ruhetag (Montag) anbieten.

Termine können auch telefonisch gebucht werden

Auf der Übersicht der Stadt Dortmund ist David Ehwein mit seiner Teststelle an der Straße Auf der Linnert 22-24 bereits gelistet. Spätestens Anfang nächster Woche können Kunden und Nicht-Kunden dann über die Homepage einen Termin für einen Schnelltest buchen. Auch eine telefonische Terminvereinbarung unter Tel. (0231) 65 12 38 ist möglich.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt