Reisebüro

Rätsel um die Zukunft eines Kirchlinder Reisebüros

Wegen der Corona-Krise hat das Geschäft Reisewelt Kirchlinde nur eingeschränkte Öffnungszeiten. Jetzt gibt es Zweifel, ob es in Zukunft überhaupt noch öffnet.
Für das Ladenlokal der Reisewelt Kirchlinde gibt es eine Immobilienanzeige, sonst weist nichts auf ein mögliches Ende des Reisebüros hin. © Holger Bergmann

Gerade die Reisebüros wurden von der Corona-Krise hart getroffen. Unzählige Reisestornierungen mussten bearbeitet werden, ohne dass es gleichzeitig Einnahmen gab. Viele Reisebüros mussten bereits aufgeben.

Und jetzt gibt es ein Anzeichen dafür, dass auch der Reisewelt Kirchlinde dieses Schicksal droht: Auf der Internetplattform „Immobilienscout24“ bietet die Dortmunder Immobilienverwaltung Limberg das Ladenlokal, das sich im Einkaufszentrum Kirchlinde befindet, zur Vermietung an.

Ungewöhnlich ist, dass aus der Immobilienanzeige nicht hervorgeht, ab wann das Ladenlokal zu mieten ist. Dort steht zur Verfügbarkeit nur „nach Vereinbarung“. In der Reisewelt war am Freitag (10.7.) aufgrund der Corona-Öffnungszeiten niemand mehr erreichbar.

Keine Hinweise auf eine Schließung

Im Schaufenster informieren mehrere Schilder nur über die Öffnungszeiten im Juli und August. Auch auf der Internetseite der Reisewelt gibt es keine Hinweise auf eine Schließung.

Das Geschäft hat noch ein weiteres Standbein, die Wollwelt Kirchlinde. Strickfreunde können sich hier mit Wolle eindecken. Auf der Facebook-Seite der Wollwelt stammt der letzte Eintrag jedoch vom Juli 2019.

Der Friseur im benachbarten Ladenlokal weiß nichts von einem möglichen Ende des Reisebüros.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt