Zeugen gesucht: Unbekannte brachen 13 Gartenlauben in Dortmund auf

Freier Mitarbeiter
Unbekannte Täter haben von Montag auf Dienstag in der Kleingartenanlage „Frisch Auf“ 13 Lauben aufgebrochen.
Unbekannte Täter haben von Montag auf Dienstag in der Kleingartenanlage "Frisch Auf" 13 Lauben aufgebrochen. © Uwe von Schirp
Lesezeit

In der Zeit von Montagabend (26.9.) bis Dienstagmorgen haben unbekannte Täter mehrere Lauben einer Kleingartenanlage in Dortmund-Mengede aufgebrochen. Das vermeldet die Pressestelle der Dortmunder Polizei am Donnerstag (29.9.).

Tatort ist die Kleingartenanlage „Frisch Auf“ am Burgring 32. Insgesamt 13 Lauben sind betroffen. Der oder die Täter brachen die Lauben teils mit Gewalt auf und beschädigten dabei die Türen. „Ob die Einbrecher Beute machten, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat im Tatzeitraum verdächtigte Personen im Bereich der Kleingartenanlage gesehen? Bürger, die etwas beobachtet haben, können Hinweise bei der Kriminalwache unter Tel. (0231) 132-7441 geben.