Schwerer Verkehrsunfall: ein Schwerverletzter und zweimal Totalschaden

Freier Mitarbeiter
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend. Beide Autos erlitten einen Totalschaden.
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend. Beide Autos erlitten einen Totalschaden. © Helmut Kaczmarek
Lesezeit

Gekracht hat es am späten Freitagabend (30.9.) auf der Provinzialstraße in Dortmund-Lütgendortmund. Zwei Autos mit Bochumer Kennzeichen stießen im Kreuzungsbereich mit der Evastraße und der Auffahrt zur Autobahn A40 zusammen.

Wie die Leitstelle der Dortmunder Polizei am Samstagmorgen auf Anfrage mitteilt, ereignete sich der Crash um 22.24 Uhr. Der Aufprall löste an beiden Autos die Airbags aus. An dem BMW und dem Audi entstanden Totalschäden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Schwerverletzter kam ins Krankenhaus

Bei dem Unfall wurde eine Person schwer verletzt. Sie wurde zunächst im Rettungswagen behandelt. Im Anschluss kam sie mit dem Verdacht auf ein Schleudertrauma zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten musste die Polizei die B235 kurzzeitig sperren.