14-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Beguinenstraße

Eine 14-jährige Dortmunderin ist bei einem Unfall Ende August auf der Beguinenstraße schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben fuhr die mutmaßliche Unfallverursacherin einfach weiter. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen.

LÜTGENDORTMUND

05.09.2017, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
14-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Die Jugendliche, so berichtete es die Polizei am Dienstag, meldete den Vorfall am Montag (4.9.) der Polizei. Demnach war sie am 26. August gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Beguinenstraße unterwegs, zunächst hinter der dortigen Spielhalle.

Plötzlich kam ihren Angaben zufolge ein Auto aus der Bertastraße und bog rechts in die Beguinenstraße ab. Bei dem Versuch, dem Wagen auszuweichen, rutschte die 14-Jährige vom Sattel auf den Fahrradrahmen und verletzte sich schwer. Im Nachgang verblieb sie mehrere Tage im Krankenhaus. Das Auto - ein weißer Sportwagen mit einer Frau am Steuer - fuhr weiter in Richtung Ärztehaus.

Hinweise an die Polizei unter Telefon (0231) 1322621.

Lesen Sie jetzt