25 Zentimeter Schlamm auf der A45 nach Starkregen

Überflutung

Nach starken Regenfällen am Freitagnachmittag war die A45 zwischen Dortmund-Hafen und dem Dreieck Dortmund-Bodelschwingh in Fahrtrichtung Frankfurt teilweise gesperrt. Die Wassermassen spülten eine dicke Schlammschicht auf die Fahrbahn. Erst gegen 21.30 Uhr wurden alle Sperren wieder abgebaut.

DORTMUND

, 19.09.2014, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bis zu 25 Zentimeter Schlamm lagen laut Polizei auf der Fahrbahn, nachdem eine Rohrleitung gebrochen war und Wassermassen auf die Straße schossen. Dazu kamen starke Regenfälle, sodass die Strecke ab ungefähr 15.40 Uhr überflutet war und gesperrt werden musste.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt