33-Jähriger Mann im Streit getötet

Polizei

In Wickede landete am Donnerstagnachmittag ein Rettungshubschrauber. Es ging um ein Tötungsdelikt.

Dortmund

12.03.2020, 19:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei hat bereits eine Tatverdächtige festgenommen.

Die Polizei hat bereits eine Tatverdächtige festgenommen. © RN-Foto

Bei einem Streit in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Meylantstraße in Dortmund-Wickede wurde am Donnerstag (12. März) gegen 15.40 Uhr ein 33-jähriger Mann getötet worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Vorläufig festgenommen wurde am Tatort eine 34-jährige Frau. In unmittelbarer Nähe des Tatorts landete ein Rettungshubschrauber.

Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine Mordkommission gebildet. Am Freitag sollen weitere Informationen bekanntgegeben werden.

Lesen Sie jetzt