41-Jähriger beim Unfall verletzt - 9 000 Euro Sachschaden

Franziusstraße/Kipperstraße

DORTMUND Zwei Autos prallten am Donnerstag (22.10.) im Einmündungsbereich der Franziusstrasstraße / Kipperstraße zusammen. Ein 41-jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

22.10.2009, 17:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach ersten Aussagen der beiden Unfall-Beteiligten wollte der 50-Jährige mit seinem PKW Hyundai nach rechts in die Franziusstraße einbiegen. Beim Abbiegen übersah er jedoch den Mercedes des 41-Jährigen, so dass der  Zusammenprall der Autos nicht mehr zu verhindern war. Die Wucht des Aufpralls drückte den Hyundai auf zwei Absperrpfosten, der Mercedes schleuderte über die Fahrbahn und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem südlichen Gehweg der Franziusstraße zum Stillstand.

Der Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachsschaden auf circa 9.000 Euro.

Lesen Sie jetzt