43-Jähriger nach Einbruch gefasst

Westerbleichstraße

Dieser Einbrecher nahm alles mit, was er einpacken konnte: Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Werkzeugkoffer - und zwei Becher Margarine.

DORTMUND

18.04.2011, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

All das wollte ein 43-jähriger Mann bei seinem Einbruch in Lagerräume in der Westerbleichstraße am Samstag erbeuten. Allerdings hatte ihm ein aufmerksamer Zeuge die Polizei verständigt und ihm so einen Strich durch die Rechnung gemacht.Eingangstür eingeschlagen Zuvor hatte der Tatverdächtige die Scheibe zur Eingangstür eingeschlagen und alles zum Abtransport bereit in seinen Rucksack verstaut.

Als er das Gebäude verließ, wurde er von dem Geschädigten bemerkt und bis zu einem Hinterhof an der Lessingstraße verfolgt. Dort konnte der 43-Jährige gestellt und der Polizei übergeben werden.

Nach seiner Vernehmung wurde der Mann einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.  

Lesen Sie jetzt