A40: Kleintransporter rutscht gegen Baum

Ein Verletzter

Schwerer Unfall im Autobahnkreuz Dortmund-West: Ein Kleintransporter ist am Montagabend auf dem Verbindungsstück von der A40 auf die A45 mit einer Schutzplanke zusammengeprallt. Dabei kippte der Wagen auf die Seite und rutschte gegen einen Baum.

DORSTFELD

, 23.11.2015, 21:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
A40: Kleintransporter rutscht gegen Baum

Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.

Der Notruf ging um genau 20 Uhr ein: Ein Kleintransporter liege neben dem Verbindungsstück der beiden Autobahnen im Straßengraben. Vor Ort fanden die Feuerwehrleute einen auf der Seite liegenden Wagen in einer Baumgruppe einige Meter abseits der Fahrbahn.

Der Fahrer des Kleintransporters hatte sich aus eigenen Kräften befreien können. Ein Notarzt versorgte den Verletzten. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seinen Kleintransporter richtete die Feuerwehr mit einem Spezialkran wieder auf.

Abfahrt wohl zu spät genommen

Nun ermittelt die Polizei die Unfallursache. Nach ersten Informationen von vor Ort war der Fahrer wohl zu spät auf die Abfahrt abgebogen. Dabei war er nach ersten Angaben von Feuerwehr und Polizei wahrscheinlich mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen die Schutzplanke gefahren. Der Wagen kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Die Verbindungsfahrbahn von der A40 auf die A45 in Richtung Hafen war für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt. Größere Verkehrsbehinderungen gab es nicht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kleinlaster kippt auf A40 um

Ein Kleintransporter ist am Montagabend im Autobahnkreuz Dortmund-West auf die Seite gekippt und von der Straße abgekommen. Sein Fahrer wurde verletzt.
23.11.2015
/
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Die Feuerwehr musste den zerstörten Wagen mit einem Spezialkran bergen.© Foto: René Werner / IDA News
Schlagworte Dortmund, Dorstfeld

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt