Abgesenkte Bahnsteigkante legte S4 auch Freitag lahm

Bahnhof Stadthaus

Weil am S-Bahn-Halt Stadthaus die Bahnsteigkante minimal abgesackt ist, ist die Bahnlinie S4 seit Donnerstagnachmittag unterbrochen. Der S-Bahn-Halt Möllerbrücke wird gar nicht angefahren, statt Bahnen fahren Ersatzbusse. Eigentlich sollte der Schaden schon am Donnerstagabend behoben werden, dann dauerte es doch bis Freitagnachmittag.

DORTMUND

, 09.07.2015, 18:14 Uhr / Lesedauer: 2 min

Aktualisierung 11.36 Uhr:

In der aktuellsten Mitteilung der Bahn heißt es, man rechne mit einem "Anlaufen des geregelten Betriebs ab etwa 18 Uhr".

Aktualisierung 11.32 Uhr: 

Laut einem Sprecher der Bahn werden die Arbeiten an der Station Stadthaus auch am Freitag Nachmittag noch nicht abgeschlossen sein. "Wahrscheinlich ist, dass es noch länger dauert", sagte ein Sprecher der Bahn. Der abgesackte Bereich müsse aufgefüllt werden, das Material dann trocknen, "darum brauchen die Arbeiten nun doch länger als gedacht". Am Donnerstag hatte es zunächst geheißen, die Instandsetzung würde abends abgeschlossen sein.

Aktualisierung 9.24 Uhr:

Laut einer aktuellen Pressemitteilung der Bahn bleibt der Verkehr der Linie S4 voraussichtlich noch bis mindestens Freitagnachmittag beeinträchtigt. Aus Richtung Unna kommend fahren die Züge nur bis Dortmund Stadthaus, aus Richtung Dorstfeld nur bis Dortmund-West. Zwischen den Stationen fahren weiterhin Busse die Haltestelle Möllerbrücke an.

Aktualisierung 22.54 Uhr:

Es bleibt dabei: Bis Betriebsschluss pendeln Busse, Bahnen fahren auf der gesperrten Strecke nicht mehr. Ob auf der Strecke am Freitagmorgen die S4 wieder wie gewohnt fährt, konnte ein Bahn-Sprecher am späten Donnerstagabend nicht definitiv absehen.

Aktualisierung 21.51 Uhr:

Ein Bahn-Sprecher teilt soeben mit, dass die Arbeiten sich schwieriger gestalten als erwartet. Heißt konkret: Bis 22.30 Uhr, wie ursprünglich geplant, ist die Reparatur keinesfalls beendet. Bis Betriebsschluss fahren am Donnerstagabend also zwischen Dortmund-West und Stadthaus keine Bahnen mehr - sondern die Ersatzbusse.

Aktualisierung 20.32 Uhr:

Nach Angaben der Bahn haben inzwischen die Arbeiten an der abgesackten Bahnsteigkante am S-Bahn-Halt Stadthaus begonnen. Warum die Abschlusssteine dort leicht in den Gleisbereich neigen, sei nach wie vor nicht geklärt, sagte ein Sprecher. Die Arbeiter vor Ort würden nun prüfen, was zu tun ist, um den Schaden zu beheben. Das dauert voraussichtlich bis 22/22.30 Uhr. So lange fährt die S4 zwischen den Bahnhöfen Dortmund-West und Stadthaus nicht; Ersatzbusse fahren im Pendelverkehr

Aktualisierung 19.10 Uhr:

Wie die Bahn eben mitteilt, fahren die Züge der S4 seit 18.30 Uhr wieder normal. Bis 20.15 Uhr. Dann beginnen die Instandsetzungsarbeiten an der Bahnsteinkante am Bahnhof Stadthaus. Während dieser Arbeiten ruht der Bahnverkehr bis voraussichtlich 22/22.30 Uhr erneut. Es gelten die gleichen Regelungen wie am Nachmittag. Danach sollte der Schaden behoben sein, so eine Bahnsprecherin.

Erstmeldung 18.14 Uhr:

Um 16.10 Uhr ging die Meldung bei der Bahn ein: Auf einer Länge von zehn Metern habe sich die Bahnsteigkante auf Gleis 1 am Stadthaus abgesenkt, die Abschlusssteine ragten nun in den Gleisbereich.

Die Ursache für die Absenkung ist derzeit noch unklar, fest steht nur, dass seitdem keine Züge mehr den Bahnhof anfahren können. Der Grund ist einfach: Der Spalt zwischen Bahnsteig und Waggons ist nur wenige Zentimeter breit, da zählt jede minimale Abweichung.

Strecke soll bis 22 Uhr wieder freigegeben werden

Die Bahn hat die Strecke zwischen den Bahnhöfen Dortmund-West und Stadthaus gesperrt. Ersatzbusse fahren im Pendelverkehr, um die Lücke zu überbrücken. Laut Bahn sind Techniker vor Ort und sollen den Schaden provisorisch beheben. Angepeilt ist momentan, dass die Strecke bis 22 Uhr wieder freigegeben wird.

Vor Ort am vom Bahnverkehr abgekoppelten Bahnhof Möllerbrücke weisen nur kleine Info-Anzeigen auf die Streckensperrung hin. Immer wieder warten verhinderte Passagiere am Bahngleis, bis sie nach einer Weile die Anzeige entdecken.

 

In eigener Sache: In einer früheren Version dieses Artikels stand, dass der Schaden an der Bahnsteigkante an der Möllerbrücke aufgetreten sei. Tatsächlich geschah die Absenkung am Bahnhof Stadthaus. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt