Acht Pianisten packen die dritte Runde

Schubert-Wettbewerb

Die Pianisten, die beim 12. Internationalen Schubert-Wettbewerb den Sprung in die dritte Runde geschafft haben, stehen fest.

DORTMUND

05.10.2011, 20:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Orchesterzentrum fiel die Entscheidung, welche Pianisten des Schubert-Wettbewerbs die dritte Runde erreichen.

Im Orchesterzentrum fiel die Entscheidung, welche Pianisten des Schubert-Wettbewerbs die dritte Runde erreichen.

Am Donnerstag wird es ernst für die Teilnehmer des 12. Internationalen Schubert-Wettbewerbs. Ab 10 Uhr spielen die acht Pianisten im Orchesterzentrum die dritte und letzte Runde vor dem Finale am Samstag mit Orchester im Konzerthaus. In der dritten Runde stehen die großen Schubert-Sonaten auf dem Programm und eine Mozart-Sonate. Für das Publikum des öffentlichen Wettbewerbs ist es interessant, die Interpretationen zu vergleichen. Die drei Finalisten werden ab 19 Uhr bekannt gegeben.

Lesen Sie jetzt