Aktion für mehr Blumenkästen: Spezialanfertigung bringt Grün ins Unionviertel

Grüne Fassaden

Zur Verschönerung des Stadtteils, für mehr Grün und gegen das Insektensterben hat die Ewedo ein Blumenkästen-Projekt ins Leben gerufen. 50 dieser Sonderkonstruktion sponsert die BV.

Unionviertel, Dorstfeld

, 19.07.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aktion für mehr Blumenkästen: Spezialanfertigung bringt Grün ins Unionviertel

Mitarbeiter der Ewedo und Projektteilnehmer mit den ersten Pflanzkästen. © Vera Dohmann

Bunt bepflanzte Blumenkästen sollen die Fassaden an der Rheinischen Straße und Umgebung verschönern und damit das Unionviertel und Dorstfeld attraktiver machen. Die Qualifizierungs- und Beschäftigungs-Gesellschaft Ewedo hat dazu ein Projekt gestartet. Bepflanzte Blumenkästen werden an Anwohner ausgegeben, die damit ihre Fenster schmücken können.

Aktion für mehr Blumenkästen: Spezialanfertigung bringt Grün ins Unionviertel

Die Kästen werden mit einem Klemmmechanismus sicher befestigt. © Vera Dohmann

Das Besondere ist die Konstruktion. Die Halterungen für die Kästen können auch an schmalen und abschüssigen Fensterbänken angebracht werden, wie sie an älteren Häusern üblich sind. Der spezielle Klemmmechanismus erlaubt die Montage ganz ohne Verschraubung. „Das ist das Geniale“, sagt Ewedo-Projektleiter Christoph Werdelmann.

Das Befestigungssystem wurde von der Ewedo für diesen Zweck perfektioniert, die Teile werden in der eigenen Werkstatt im Uniongewerbehof gefertigt. Das JobCenter unterstützt das grüne Projekt, das Menschen eine niederschwellige Arbeitsmöglichkeit bietet.

Bislang sind 26 Blumenkästen installiert. Die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-West finanziert die ersten 50 Stück bis auf einen Eigenbeitrag von 5 Euro. „Danach werden die Kästen deutlich teurer“, sagt Christoph Werdelmann. Interessenten können sich in eine Liste im Büro der Ewedo, Huckarder Straße 12, oder im Quartierscafé, Rheinische Straße 194, eintragen oder eine Mail schicken an: blumenkasten@ewedo.de

Lesen Sie jetzt