Alles auf Mittelalter: Termine und Highlights des 13. Mengeder Gaudiums stehen fest

Mittelaltermarkt

Zum 13. Mal verwandelt sich Mengede in ein mittelalterliches Lager – beim Mengeder Mittelalterlich Gaudium. Termine und Programmhighlights stehen nun fest.

von Rebekka Antonia Wölky

Mengede

, 25.02.2020, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Juni unterhalten Schausteller und mittelalterliche Gestalten die Besucher des Mengeder Mittelalterlich Gaudiums zum 13. Mal.

Im Juni unterhalten Schausteller und mittelalterliche Gestalten die Besucher des Mengeder Mittelalterlich Gaudiums zum 13. Mal. © Stephan Schütze (Archiv)

10.000 neue Flyer für das Mengeder Mittelalterlich Gaudium sind gedruckt und liegen in Geschäften im Stadtbezirk aus – in Mengede, Westerfilde, Nette und Oestrich. Vom 11. bis 14. Juni 2020 öffnet der Mittelaltermarkt zum 13. Mal seine Pforten. Für Besucher wie gewohnt kostenlos.

„Sobald sie das Gelände betreten, werden die Gäste behandelt und angesprochen wie im Mittelalter“, erklärt Organisator Detlef Huß. So ist zu erwarten, dass an diesen vier Tagen in Mengede des Öfteren Ausdrücke wie „hold“ und „edle Dame“ fallen werden.

Neue Band am Samstagabend

In diesem Jahr spielt am Samstag erstmals die Band „Satyrias“ aus dem Frankfurter Raum. Abgesehen davon bleibe aber alles beim Alten, sagt Huß. Das Highlight sei für ihn der Markt, auf dem die ehrenamtlichen Organisatoren besonders für Kinder ein buntes Mittelalterprogramm zusammengestellt haben. Von Kinderfilzen über ein Kinderritterturnier bis hin zu einem Gemüsepuppentheater – das allerdings auch die Erwachsenen begeistere – sei 2020 wieder alles dabei, so Huß.

„An Essen und Getränken gibt es auch alles, was die Seele braucht“, sagt er weiter. Selbst Vegetarier und Veganer brauchen sich keine Sorgen über ausreichend Verpflegung zu machen: Nudeln und Falafel werden frisch auf dem Markt zubereitet. Parkplätze und eine Fahrradwache werden ebenfalls eingerichtet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt