"Amadeus" in Kentucky

Toupierte Rokoko-Perücken, Rüschenkleider, Instrumente und jede Menge Requisiten. Ganz schön viel Gepäck, dass die Schüler des Mallinckrodt-Gymnasiums da mit über den großen Teich nehmen müssen.

14.09.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Denn am Freitag (21. 9.) reist die gesamte Musical-AG ins weit entfernte Frankfort (Kentucky, USA), um dort ihr diesjähriges Musical "Amadeus" zu präsentieren.

"Noch ist alles so unwirklich", beschreibt die 19-jährige Regisseurin Patricia Spodeck die Stimmung unter den dreizehn- bis 18-Jährigen.

Die Idee, das jährliche Projekt auch mal einem breiteren Publikum zu präsentieren, ist nicht neu. Die AG trat bereits mit verschiedenen Musicals in anderen Städten, wie Köln oder Bradford (England) auf. Aber so weit in die Ferne ging es noch nie.

Das verdanken die 75 Teilnehmer ihrer Mitschülerin Anna Bonkoff. Die 18-Jährige machte ein Austauschjahr in Frankfort an der Franklin County High School. Dort fragte sie ihre Musiklehrerin, ob es möglich sei, ein Musical mal dort aufzuführen. Die zeigte sich begeistert und half der Hobby-Sängerin gleich wichtige Kontakte zu knüpfen. Mit Hilfe von Kirchen suchte Anna rund 30 Gastfamilien, bei denen die Schüler nun vom 21. bis zum 29. 9. untergebracht sind.

Um das Ergebnis der USA-Vorbereitungen auch dem heimischen Publikum vorzustellen, findet heute eine erste Premiere statt. Ausnahmsweise erwartet die Besucher ein "etwas abgespecktes" Bühnenbild. "Wir mussten uns auf die USA einstellen und dorthin können wir nur wenig mitnehmen", erklärt AG-Leiter Matthias Korten.

Die Dialoge übernahmen die Schüler aus dem tschechischen Spielfilm "Amadeus", der das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart aus der Sicht des Wiener Hofkomponisten Antonio Salieri erzählt und übersetzten sie ins Englische. Aber sie fügten auch eigene Ideen ein und so können die Zuschauer gespannt sein, wo z.B. A-Ha's "Take on me" auftauchen wird. bik

Premiere heute im Forum des Mallinckrodt-Gymnasiums, Südrandweg 2-4. Beginn 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Eintritt frei.

Lesen Sie jetzt