Ampeln auf dem Dortmunder Wall fielen vorübergehend aus

Verkehr

Zwei Ampelanlagen auf dem Dortmunder Wall sind am Mittwochmittag vorübergehend ausgefallen. Mittlerweile läuft alles wieder.

Dortmund

, 20.03.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Westentor bleiben alle Ampeln schwarz. Es kommt zu chaotischen Verkehrssituationen.

Am Westentor bleiben alle Ampeln schwarz. Es kommt zu chaotischen Verkehrssituationen. © Wölky

Betroffen von dem Ausfall zweier Ampelanlagen am Wall waren am Mittwochmittag die Kreuzungen am Westentor zwischen Hohem Wall, Königswall, Rheinischer Straße und Westenhellweg und an der Ecke Hiltropwall/Grafenhof.

Augenzeugen berichteten von einem Rückstau und von ratlosen Verkehrsteilnehmern.

Auch an der Ecke Thier Galerie/ Grafenhof funktionieren die Ampeln für Fußgänger und Autofahrer nicht.

Auch an der Ecke Thier Galerie/ Grafenhof funktionieren die Ampeln für Fußgänger und Autofahrer nicht. © Wölky

Ursache für den Ausfall der Ampeln sei eine Überspannung gewesen, berichtete Stadt-Pressesprecher Michael Meinders auf Anfrage. Circa gegen halb drei war alles wieder in Ordnung.

Lesen Sie jetzt